DAS PROJEKT

NÄCHSTER EINSATZ

15.05.2021 Uganda

2 Zahnärztinnen und 2 Helferinnen

22.02.2021 Uganda
1 Zahnärztin und 1 Helfer

• Ambulante (zahn)medizinische Versorgung bedürftiger Einwohner in Uganda
• Versorgung mit Kleidung, Schuhen und Schulsachen
• Regelmäßige Besuche vor Ort

  • Facebook
  • Instagram

Viele Kinder in Uganda leben ohne Ihre Eltern einfach in der "Großfamilie" im Dorf. Vor allem sie sind auf die Hilfe von Paten angewiesen, wenn Sie künftig in der Lage sein wollen, ihren eigenen Lebensunterhalt zu verdienen.
 

Eine Schulausbildung kann mit einer Spende von 30 Euro monatlich finanziert werden und trägt maßgeblich dazu bei, die Zukunftsaussichten der Kinder enorm zu verbessern. Die Spende kommt zu 100 % an, sämtlichen Verwaltungsaufwand übernehmen die Organisatoren ehrenamtlich.

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Die Geschichte

Weihnachten und Silvester 2016 waren etwas ganz besonderes: im tiefsten Busch von Uganda, nahe Pakwach, haben wir zwei Wochen mit den Einheimischen dort verbracht und (zahn)ärztlich versorgt.

Der Bedarf ist groß. Für die meisten ist es nahezu unmöglich, irgendeine Art medizinischer Versorgung in Anspruch zu nehmen. 
Die Arbeitsbedingungen sind für uns zunächst ungewöhnlich: kein Strom, kein Wasser, nur Plastikstühle in einer Lehmhütte, alte Plastikbehälter als "Spuckeimer" und rationiertes Toilettenpapier als "Tupfer".

Diese Zeit war so berührend und eindrucksvoll - es musste zu etwas regelmäßigem werden. Unsere Ansprechpartnerin Tanja Akena hat schon viel vor Ort erreicht: sie hat eine Kirche und einen Kindergarten errichtet und betreut beides bis heute, indem sie z.B Einheimische anleitet, die Projekte dort weiterzuführen. Außerdem akquiriert sie über ihren Verein Schulpaten für Kinder, wobei wir helfen möchten.

 

Denn wir konnten uns vor Ort von dem riesengroßen Erfolg dieser Maßnahmen überzeugen. Eine Schulausbildung öffnet Pforten für ein völlig anderes Leben.

Die Früchte sind mehr als sichtbar – Seit dem zweiten Einsatz Weihnachten / Silvester 2017 mit meinem Kollegen Michael Camenz sind wir gemeinsam unterwegs, um in besonders armen Gegenden ambulante (zahn)medizinische Versorgung anzubieten. Wir fahren regelmäßig mit wechselndem Team in ländliche Regionen Ugandas, um dor vor allem (zahn)medizinische Notfallbehandlungen durchzuführen.

Bisherige Einsätze:

26.05.2019 Madagaskar

2 Zahnärzte und 2 Helferinnen

09.02.2018 Uganda
3 Zahnärzte und 2 Helferinnen

22.12.2017 Uganda
2 Zahnärzte und 3 Helferinnen

22.12.2016 Uganda

1 Zahnärztin und 2 Helferinnen

 
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - Weiß Kreis

Wir in Uganda e.V.

c/o Dr. Sina Ophoff
Dr. Gessler-Str. 29
93051 Regensburg

wirinuganda@web.de

Tel. 0941/28077744

www.zahntraeumerei.de
info@zahntraeumerei.de

Kontakt

 

Ihre Angaben wurden erfolgreich versandt.